Gemeinde Limbach

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Schriftgre

Volltextsuche

Seiteninhalt

Jahreshauptversammlung der Abteilungswehr Scheringen

Die Jahreshauptversammlung der Abteilungswehr Scheringen fand am 8. April im Schulhaus in Scheringen statt.
In seinem Vortrag über das Berichtsjahr 2016 ging Abteilungskommandant Frank Fischer auf den Personalstand der Abteilung ein. Mit Ehrenkommandant Wilhelm Link trat ein aktiver Feuerwehrmann in die Alterswehr über. Die Anzahl von 19 Aktiven konnte trotzdem gehalten werden, da eine neue Kameradin in der Wehr zu begrüßen war. Fischer war besonders glücklich darüber, dass er mit Lydia Ebermann die erste Feuerwehrfrau der Feuerwehr Limbach in seiner Abteilung aufnehmen konnte.
Der Ausbildungszustand der Abteilungswehr wurde kontinuierlich verbessert. Thorsten Fritz und Andy Schmidt besuchten die „heiße Ausbildung“ im Brandcontainer in Mosbach. Zusätzlich absolvierte Thorsten Fritz erfolgreich den Truppführer-Lehrgang.
Im vergangenen Jahr wurden 12 Übungen durchgeführt und 2 Einsätze bewältigt. Zum einen mussten bei dem Hochwasserereignis Ende Mai mehrere Keller in Limbach und Scheringen ausgepumpt werden. Zum anderen wurde bei einem Ölunfall technische Hilfe geleistet und zum Schutze der Umwelt Öl gebunden.
Fischer führte weiter aus, dass die Feuerwehr aus dem kulturellen Leben in Scheringen nicht wegzudenken ist. Vom traditionellen Maibaumstellen über das durchgeführte Jubiläumsfest bis hin zum Sankt-Martins-Umzug gestaltet die Feuerwehr das Dorfgeschehen im Jahresverlauf.
Kassenwart Ronny Link berichtete über die Einnahmen und Ausgaben des vergangen Jahres und die beiden Kassenprüfer Alexander Kraus und Georg Kispert bestätigten eine einwandfreie Kassenprüfung.
Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft wurde der neu eingerichtete Posten des Schriftführers gewählt. Hier konnte mit Steffen Roth ein kompetenter Feuerwehrmann gefunden werden.
Bei seinen Grußworten hob Bürgermeister Bruno Stipp die Leistungen der Wehr beim Hochwassereinsatz hervor und bedankte sich bei den Kammeraden für den ehrenamtlichen Einsatz. Zudem lobte er den guten Ausbildungsstand der Abteilung und gab einen Ausblick auf die geplanten Investitionen der Gemeinde in das Feuerlöschwesen.
Im Anschluss bedankte sich Ortvorsteher Thomas Heß für die geleistete Arbeit. Er hob die Leistung der Wehr beim  Jubiläumsfest hervor. Hier stellte sich Scheringen hervorragend nach außen dar.
Kommandant Karl Wendel machte die vom ihm auf den Weg gebrachten Veränderungen in der Alarm- und Ausrückeordnung zum Thema seiner Ansprache und unterstrich wie wichtig die ausreichende Anzahl an Atemschutzgeräteträgern ist. Das neue Konzept sieht für beide Ausrückebereiche eine ausreichende Anzahl von Atemschutzgeräten für den Erstangriff  vor, die noch in diesem Jahr beschafft werden.

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Limbach
Muckentaler Straße 9
74838 Limbach
Fon: 06287 9200-0
Fax: 06287 9200-28
E-Mail schreiben

Öffnungs- zeiten

Montag bis Freitag
08.00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr